10. Juli 2020, 23:00 Uhr

Kanzleramt

Braun dementiert Pläne für Wechsel nach Hessen

10. Juli 2020, 23:00 Uhr

Berlin/Wiesbaden/Gießen - Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat Spekulationen über einen zeitnahen Wechsel nach Hessen als Nachfolger von Ministerpräsident Volker Bouffier (beide CDU) zurückgewiesen. Braun »sieht sein Amt als Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes als sehr erfüllend an«, sagte eine Re- gierungssprecherin gestern. Braun gilt als einer der wichtigsten Mitarbeiter und Vertrauten von Kanzlerin Angela Merkel. Auch bei der Bekämpfung der Pandemie nimmt der aus Gießen stammende Arzt eine Schlüsselrolle als Berater der Kanzlerin ein. Das Nachrichtenportal »The Pioneer« hatte berichtet, ein Szenario sehe vor, dass die Hessen-CDU nach der Kommunalwahl im März 2021 den Generationenwechsel einleite. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel
  • CDU
  • Helge Braun
  • Volker Bouffier
  • Gießen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.