18. April 2021, 19:31 Uhr

Zukunftsfragen im Mittelpunkt

18. April 2021, 19:31 Uhr
So wird es gemacht! Der Mockstädter Paul Nebel freut sich über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 seines 1. FSV Mainz 05 II über den KSV Hessen Kassel. FOTO: IMAGO

Von der Unbeschwertheit, mit sich der FSV Frankfurt im Januar auf den ersten Platz der Fußball-Regionalliga Südwest kombiniert und geschossen hatte, ist nichts mehr übrig geblieben.

»Die Leichtigkeit ist abgekommen«, bestätigte auch der Trainer und Sportliche Leiter Thomas Brendel nach dem 1:2 (1:2) gegen Rot-Weiß Koblenz. Das letzte Fünkchen Hoffnung, irgendwie doch noch einmal in den Titelkampf einzugreifen, ist erloschen bei inzwischen schon 14 Punkten Rückstand des Tabellensechsten auf Ligaprimus SC Freiburg II. Dies sieht auch Brendel so: »Wir sind jetzt im Niemandsland.« Aber man wolle die Mannschaften auf den vorderen Plätzen noch ein bisschen ärgern. Immerhin.

Für den 44-Jährigen sind die letzten zehn Partien gewissermaßen die Abschiedstour - zumindest als Trainer. Brendel betonte, dass er nächste Saison nicht mehr als Trainer fungieren werde - egal an welchem Standort. Ob der von mehreren Klubs Umworbene beim FSV bleibt in der Funktion des Sportlichen Leiters, ist weiter offen, aber: »Es gibt eine zeitnahe Lösung.« Brendel: »Ich bin sehr gerne beim FSV, hier haben wir etwas aufgebaut. Wir müssen nun sehen: Wie ist die Perspektive?« Dies wird in dieser Woche in Gesprächen mit dem Präsidenten Michael Görner und Geschäftsführer Patrick Spengler erörtert. Und auch die Trainerfrage wird gestellt, eine Option sei Assistent Taner Yalcin.

Jedenfalls feilt Brendel weiter mit Gespür am Kader. Die Vertragsverlängerungen mit Leonhard von Schroetter (22 Jahre alt) und Jake Hirst (24) ergeben Sinn. Von Schroetter avancierte in seiner Debüt-Saison beim FSV auf der rechten Außenverteidigerposition zur Stammkraft und hat noch Entwicklungspotenzial. Der Bad Nauheimer Stoßstürmer Hirst konnte, vor allem verletzungsbedingt, nicht regelmäßig mitwirken, besitzt aber die Qualität, zweistellig zu treffen.

Ginge Brendel weg, wäre dies »mit Sicherheit ein Verlust« für den Verein. »Er hat eine enorme Expertise - als Trainer und als Sportlicher Leiter«, betonte Kapitän Dominik Nothnagel, dessen Zukunft ebenfalls noch offen ist.

Nebel trifft für 1. FSV Mainz 05 II

Unterdessen musste auch Kickers Offenbach einen Rückschlag im Aufstiegskampf hinnehmen. Das Team von Trainer Sreto Ristic bekam kurz vor Schluss gegen den VfB Stuttgart II noch den 1:1-Ausgleich, sodass der SC Freiburg II, der vor Kurzem erst erklärt hatte, im Fall der Fälle auch den Schritt in Richtung 3. Liga machen zu wollen, dank seines 1:0-Heimsieges über Pirmasens bereits acht Punkte Vorsprung auf die Verfolger hat. Und auch die sind dank des Elversberger 4:1-Erfolg beim FC-Astoria Walldorf und des 4:0-Heimsieges des TSV Steinbach Haiger über den FC Bayern Alzenau wieder dichter zusammengerückt. Doch noch haben die Kickers auf Rang zwei zwei Punkte Vorsprung vor der Konkurrenz. Bereits unter der Woche geht es mit dem eng getakteten Spielplan der vierten Liga weiter.

Ein Erfolgserlebnis aus heimischer Sicht gab es unterdessen für den Mockstädter Paul Nebel, der nach dreiwöchiger Pause wieder für die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 auflief - als Kapitän und in der Startelf. Es dauerte nur elf Minuten, da markierte der 18-jährige Wetterauer bereits den 1:0-Treffer für seine Farben im Spiel gegen den KSV Hessen Kassel - und legte mit seinem dritten Saisontreffer den Grundstein für den 2:1-Heimerfolg seines Klubs, auch wenn der bereits Bundesliga-erfahrene Nebel zur Halbzeit in der Kabine blieb.

Einen Erfolg gab es für die Kasseler Löwen aber doch noch: Ingmar Merles 50-Meter-Schuss gegen den FC Homburg Anfang März wurde am Samstagabend zum »Tor des Monats« in der ARD-Sportschau gewählt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • 1. FSV Mainz 05
  • Dominik Nothnagel
  • FC Bayern Alzenau
  • FC Bayern München
  • FSV Frankfurt
  • Fußball
  • Jake Hirst
  • Kickers Offenbach
  • SC Freiburg
  • VfB Stuttgart
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos