15. Mai 2021, 07:00 Uhr

FC Gießen

Drei Jahre nach Zusammenschluss zum FC Gießen: »Das war der richtige Weg«

Drei Jahre nach dem Zusammenschluss zum FC Gießen zieht Trainer Daniyel Cimen eine Kurzbilanz und erklärt, dass sein Ehrgeiz vor dem Heimspiel gegen Pirmasens unverändert groß ist.
15. Mai 2021, 07:00 Uhr
Exakt drei Jahre ist es morgen her: Die damalige Vorstellung des Projekts FC Gießen im Forum der Volksbank Mittelhessen, unter anderem mit Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz. SNO

Morgen vor exakt drei Jahren, am 16. Mai 2018, stellten der damalige Geschäftsführer Jörg Fischer, die sportliche Führung sowie Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz das neue Projekt FC Gießen vor. »Das, was hier passiert, ist richtungsweisend«, sagte der Gastgeber und Vorstandssprecher der Volksbank Mittelhessen, Dr. Peter Hanker.

Drei Jahre später weiß der FC Gießen, dass er 2021/22 in seine dritte Regionalliga-Saison in Folge geht - und empfängt nach dem rechnerisch gesicherten Klassenverbleib heute (14 Uhr) den FK Pirmasens ,

Auch Spieler Michael Fink und Trainer Daniyel Cimen waren im Mai 2018 im Volksbank-Form zugegen. Der Coach sagt heute: »Das waren bis hierhin turbulente Jahre, im positiven wie im negativen. Ich denke aber, dass der Zusammenschluss zum FC Gießen der richtige Weg war. Das hat man vor allem an den Zuschauerzahlen gesehen. Ich hoffe einfach, dass jetzt weiterhin Ruhe beim FC Gießen einkehrt.«

Der 36-jährige Ex-Profi von Eintracht Frankfurt hat dabei trotz des sicheren Klassenerhalts weiterhin die 50-Punkte-Marke als Fernziel im Visier - »von meiner Seite aus ist der Ehrgeiz nach wie vor groß - den solltest du als Sportler immer haben«, sagt Daniyel Cimen. »Wir wollen die drei Punkte gegen Pirmasens im Waldstadion behalten.«

40 Zähler weist der FC Gießen derzeit auf, 42 Punkte hat Pirmasens, das gewissermaßen als Gegenpol dienen kann: Der FKP trainiert auf Amateurniveau und weist einen Bruchteil des Etats vom FCG auf, kann auf der anderen Seite aber auf eine gute Infrastruktur zurückgreifen.

»Aus ihren Möglichkeiten haben sie sportlich viel herausgeholt«, zollt auch Gießens Trainer Respekt. »Vor Ort haben sie tolle Bedingungen mit einem Rasen- und einem Kunstrasenplatz, einem Kleinfeld, einer Turnhalle und einem Beachvolleyball-Feld.«

Michael Fink als Co-Trainer: Mal auf dem Rasen, mal auf der Trainerbank?

Bester Torschütze des direkten Gießener Konkurrenten ist Stürmer Dennis Krob mit neun Treffern - ebenso viele weist derzeit FC-Akteur Tim Korzuschek auf, dessen Verbleib über die Saison 2020/21 hinaus weiterhin offen ist - mit Tendenz zum Abgang.

Während sich im Spielerkader für die neue Saison derzeit offiziell wenig tut, gab der Verein unter der Woche die zweijährige Vertragsverlängerung mit Co-Trainer Marco Vollhardt und Elvir Smajlovic bekannt. Der bisherige Asisstent Marcel Niesner werchselt in die vereinseigene U17. »Das war keine Degradierung, sondern Marcels Entscheidung. Ich bin froh darüber, dass er unserer Jugend erhalten bleibt«, sagt Cimen, der kommende Saison mit Vollhardt also nur noch einen »Co« neben sich sitzen haben wird - der andere, Michael Fink, soll planmäßig noch auf dem Rasen stehen. »Momentan fühlt er sich gut«, weiß Cimen. »Aber gut möglich, dass er kommende Saison auch mal auf der Trainerbank sitzen statt auf dem Spielfeld stehen wird.«

Gegen Pirmasens fehlen dem FC Gießen die sich im Aufbautraining befindlichen Hendrik Starostzik, Aykut Öztürk, Marcel Mansfeld und Landu Mateus. Desweiteren fehlen Jure Colak (Rückenprobleme) und Ali Ibrahimaj (Oberschenkelzerrung). Gino Parson muss sich wegen anhaltender Kniebeschwerden einer Arthroskopie unterziehen, Louis Münn klagte über eine Oberschenkel-Verhärtung. Nejmeddin Daghfous kehrt zurück in den Kader, Torhüter Frederic Löhe wartet nach der Impfung noch ab, wie belastbar sein Arm ist. Neben Keeper Löhe sind beim FC Gießen nach Traineraussage bisher Marco Vollhardt und Elvir Smajlovic berufsbedingt bereits geimpft.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Commerzbank Arena
  • Dietlind Grabe-Bolz
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Giessen
  • Fußball
  • Peter Hanker
  • Spielfelder
  • Sportler
  • Volksbank Mittelhessen
  • Sven Nordmann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen