16. Januar 2020, 17:36 Uhr

Hoffnung auf viele Medaillen

16. Januar 2020, 17:36 Uhr

An diesem Samstag und Sonntag werden in der Leichtathletikhalle des Sportzentrums Frankfurt-Kalbach die hessischen Hallentitelkämpfe der Aktiven und U18 ausgetragen. Aus heimischen Vereinen starten Athleten des LAZ Gießen, der TSG Alten-Buseck, der TSF Heuchelheim, der LG Wettenberg; der LG Langgöns-Oberkleen und der TSG Leihgestern. An beiden Wettkampftagen beginnen die Disziplinen jeweils um 11 Uhr.

Rund 60 Starter sind zu den 60 m der Männer gemeldet, von denen Samuel Miro Breithaupt (TSG Alten-Buseck) in seinem ersten Männerjahr als Sechstschnellster nach den Vorleistungen gute Chancen hat, das Finale zu erreichen. Auch über 200 m kann man Breithaupt eine Spitzenplatzierung zutrauen. Nicht gemeldet zu den Landestitelkämpfen sind die hessischen Sprintasse Kevin Kranz, sein Vereinskollege Michael Pohl und der aus Wieseck stammende Elias Goer vom Sprintteam Wetzlar.

Von der TSG Gießen-Wieseck zum Wiesbadener LV gewechselt, ist Julius Franzen, der in der Jugend den Dreisprung der hessischen Altersklasse beherrschte und nun in der Männerklasse angelangt ist.

Bei den Frauen darf die Wieseckerin Chiara James auf einen Spitzenplatz über die Kurzhürden hoffen, wie auch Svenja Rühl (TSF Heuchelheim) in den Sprungdisziplinen, die ihre gute Weitsprungform erst in der Vorwoche unter Beweis stellte und zusätzlich den Dreisprung bestreitet. Als eine der ältesten Teilnehmerinnen tritt Heidrun Neidel (TSG Leihgestern) im 3000-m-Bahngehen an.

Eine unbekannte Größe ist Lucas Schiefer (LAZ Gießen) auf den 1500 Metern der U18, der im Vorjahr über 800 m in der M15 für Furore sorgte. Durch gute Vorleistungen kann auch Björn Langer (LG Wettenberg) über 60 m Hürden und im Hochsprung auf eine Spitzenplatzierung in der U18 hoffen. Zudem zählt Christopher Knoop (TSF Heuchelheim) in der U18 auf der 200-m-Hallenrunde und im Weitsprung zu den Medaillenanwärtern

In den Kampf um Medaillen könnte Emma Hofmann eingreifen, die über 200 und zudem über die 400 m der U18 in die Startblöcke geht. Diese Altersklasse möchte Jana Becker (beide LG Wettenberg) über 800 m aufmischen, die im Vorjahr als 13-Jährige der Konkurrenz aus der W14 keine Chance ließ.

Schlagworte in diesem Artikel

  • LAZ Gießen
  • LG Langgöns-Oberkleen
  • Leichtathletik
  • TSF Heuchelheim
  • TSG Gießen-Wieseck
  • Rainer Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.