15. November 2019, 20:16 Uhr

Einmaleins des gesunden Lebens

15. November 2019, 20:16 Uhr
In »Klasse2000« lernen die Grundschüler alles zum Thema Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtprävention. (Foto: pm)

Normalen Stoff kann jeder: Die Schüler der August-Zinn-Schule lernen auch das sogenannte Einmaleins des gesunden Lebens. Seit vier Jahren beteiligt sich die Schule an »Klasse2000«, dem in Deutschland am weitesten verbreiteten Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtprävention in Grundschulen. Die Patenschaft und somit die Finanzierung haben dabei die AOK und der LIONS-Club Altenstadt übernommen. »Klasse2000« begleitet Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse. Thematisiert wird alles, was mit einem gesunden Leben in Zusammenhang steht: von Bewegung, Ernährung und Entspannung bis hin zur gewaltfreien Lösung von Konflikten und der kritischen Auseinandersetzung mit Bildschirmmedien, Werbung, Tabak und Alkohol. Besondere Höhepunkte sind für die Kinder die Unterrichtstunden mit Gesundheitsförderin Jäger-Duda. Sie führt zwei- bis dreimal im Schuljahr neue Themen in den Unterricht ein und bringt dafür interessante Spiele und Materialien mit. Anschließend vertiefen die Lehrkräfte diese Themen, sodass in jedem Schuljahr gut 14 »Klasse2000«-Stunden stattfinden können.

Die Erstklässler erforschen beispielsweise den Weg der Luft durch den Körper und lernen dabei einfache Entspannungsübungen. In der 2. Klasse geht es um den Weg des Essens und was damit im Körper passiert. In der 3. Klasse wird überwiegend das Thema Gewaltprävention thematisiert. Im 4. »Klasse2000«-Jahr beschäftigen sich die Kinder mit dem Gehirn.

An »Klasse2000« interessierte Schulen können sich bei Josef Abenthum vom LIONS-Club unter Tel. 0 60 47/49 39 melden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • AOK
  • Einmaleins
  • Schuljahre
  • Büdingen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.