04. Januar 2020, 07:50 Uhr

Fitness

Ältere sollen an neuen Geräten in Bewegung kommen

04. Januar 2020, 07:50 Uhr
Bürgermeister Andreas Sommer, Daniel Pöhland-Block vom Sportverein, Günter Zeuner vom Ortsbeirat und Thomas Zebunke von der Landesregierung (v. l.). FOTO: SF

Thomas Zebunke wird viel Geld in Mücke los: Der Regionalbeauftragte der Landesregierung überreichte dieser Tage erneut einen Bewilligungsbescheid aus dem Programm »Starkes Dorf«. Diesmal gingen rund 4200 Euro an den Sportverein. Die Landesregierung unterstütze mit dem Programm engagierte Dörfer. In Mücke kennt sich Zebunke schon gut aus, denn es wurden schon einige Orte für Renovierungsarbeiten an Backhäusern unterstützt.

In Ruppertenrod hat man sich für Begegnung- und Bewegungsgeräte entschieden. Vorsitzender Daniel Pöhland-Block vom Sportverein und Günter Zeuner vom Ortsbeirat freuten sich über die Förderzusage. Es sind bereits fünf Geräte angeschafft worden. Sie sollen im Rahmen eines Fitnessparcours’ für Senioren und Erwachsene direkt am Spielplatz aufgestellt werden. Dann haben auch Erwachsene die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und gleichzeitig die Kinder oder Enkelkinder zu beaufsichtigen.

Es solle gerade Älteren auf dem Land ermöglicht werden, sich in der Gemeinschaft mit Jüngeren, insbesondere ihren Enkels, zu bewegen und einer möglichen Vereinsamung entgegengewirkt werden.Es besteht auch die Möglichkeit, den Platz mit Bänken und Bäumen abzurunden. Der Verein leistet die Arbeiten, das Projekt entsteht in Kooperation von Sportverein, Gemeinde und der Senioreninitiative. Der Parcours umfasst zunächst fünf Fitnessgerät.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bewegungen
  • Fitness-Parcours
  • Mücke
  • Sportvereine
  • Vogelsberg
  • Mücke
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.