14. November 2019, 22:22 Uhr

Die Normalität des Anders-Seins

14. November 2019, 22:22 Uhr
Malte Anders

Ausgrenzung, Diskriminierung, Mobbing - das sind Themen aus der Alltagswelt zahlreicher Schüler. Der Theaterpädagoge Timo Becker, der hinter der Kunstfigur Malte Anders steckt, ermöglichte den Jugendlichen an der Clemens-Brentano-Europaschule in seinem neuen Unterrichtsfach »Homologie« einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Anders-Seins.

Malte Anders ging dabei in der Aula der CBES alten Vorurteilen auf den Grund, vermittelte Hintergrundwissen in abwechslungsreicher Form mit Filmen, Bildern, Apps sowie eigenen, amüsanten Lebensgeschichten und zeigte der gesamten Jahrgangsstufe 9 aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf, wieso gegenseitiger Respekt so wichtig ist.

»Aufgrund fehlender Auseinandersetzung und Tabuisierung des Themas herrschen noch immer Vorurteile und Ablehnung gegenüber homosexuellen Menschen. Schimpfworte sind Alltag auf deutschen Schulhöfen«, bekräftigte Malte Anders.

Die Doppelstunde »Homologie« eröffnete den Jugendlichen eine neue Herangehensweise an diese Inhalte und vermittelte gesellschaftspolitisch relevante Themen im Rahmen eines erfrischenden Comedy-Programms - direkt und live vor Ort: in der Clemens-Brentano-Europaschule. Nach Kabarettshow stellte sich Anders den vielen Fragen der Schüler. Dem Programm schloss sich eine rege Diskussion an. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diskriminierung
  • Humor
  • Mobbing
  • Theaterpädagogen
  • Lollar
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.