02. Juli 2019, 22:17 Uhr

Hessischer Rundfunk

Besserer Empfang dank neuem DAB+-Sender

02. Juli 2019, 22:17 Uhr

Am gestrigen Dienstag hat der Sender Gießen-Dünsberg den Sendebetrieb zur Verbreitung des Digitalradioangebots des Hessischen Rundfunks (HR) aufgenommen. Das erklärte der HR in einer Pressemitteilung. Damit wird das DAB+-Sendernetz des HR auf dem Frequenzblock 7B um einen weiteren Standort in Mittelhessen ergänzt. Für die Hörer im Gießener Land verbessert sich dadurch die bestehende Versorgung unterwegs und - ganz wichtig - die Versorgung zu Hause mit dem Küchenradio oder dem Empfänger im Wohnzimmer und Bad. Bisher wurde die DAB+-Verbreitung in Mittelhessen über die Sender Biedenkopf (Sackpfeife), Rimberg (zwischen Alsfeld und Bad Hersfeld) und Großer Feldberg/Taunus sichergestellt.

Und: Der DAB+-Standort Habichtswald bei Kassel sendet bereits seit Mitte Juni mit der dreifachen Leistung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessischer Rundfunk
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.