02. April 2021, 21:31 Uhr

Vier Jahre Haft für Brandstiftungen auf Campingplatz

02. April 2021, 21:31 Uhr

Fulda - Ein Mann, der für mehrere Brände auf einem Campingplatz verantwortlich sein soll, wurde am Donnerstag vom Landgericht Fulda zu vier Jahren Haft verurteilt. Auf dem Campingplatz in Hosenfeld im Landkreis Fulda hatte es zweimal gebrannt: am 19. Mai 2016 und am 9. Juni des gleichen Jahres. Die Ursache: Brandstiftung. Ursprünglich war der Fall als versuchter Mord angeklagt gewesen. Aber

der Richter erklärte, einen Tötungsvorsatz habe der Angeklagte nicht gehabt. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brandstiftung
  • Landgericht Fulda
  • Mord
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos