13. Mai 2021, 20:31 Uhr

Jugendliche nahe einer Moschee festgenommen

13. Mai 2021, 20:31 Uhr

- Drei mit einer Softair-Waffe ausgerüstete Jugendliche in der Nähe einer Frankfurter Moschee haben die Polizei in Alarmbereitschaft versetzt. Die Jugendlichen seien am Donnerstagvormittag festgenommen worden, wie es von der Behörde hieß. Den Angaben zufolge hatten sich die Verdächtigen in einem Gebäude gegenüber der Moschee im Stadtteil Fechenheim aufgehalten. Später hätten sie sich den zahlreich angerückten Einsatzkräften gestellt. Nach ihrer Festnahme wurden sie vernommen, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Zeugen hätten die Behörde alarmiert, weil sie die drei mutmaßlich bewaffneten Personen beobachteten.

Zunächst sei unklar gewesen, ob die Verdächtigen eine scharfe Schusswaffen bei sich trugen. Aufgrund der entdeckten Softair-Waffe habe man aber Entwarnung geben können, es habe »zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Dritte« bestanden, hieß es. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Schusswaffen
  • Zeugen
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen