17. Juli 2020, 20:54 Uhr

Vor 70 Jahren gegründet

Zentralrat der Juden gewürdigt

17. Juli 2020, 20:54 Uhr

Wiesbaden/Berlin - Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Zentralrats der Juden hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) die Bedeutung der Organisation hervorgehoben. »Gerade in einer Zeit, wo Hass und Hetze zunehmen und Antisemitismus wieder Konjunktur hat, ist es wichtig, dass sich die Stimme des Zentralrats der Juden lautstark erhebt«, erklärte er am Freitag gemeinsam mit dem Antisemitismusbeauftragten des Landes, Uwe Becker (CDU).

Der Zentralrat der Juden in Deutschland war am 19. Juli 1950 in Frankfurt/Main gegründet worden. Er vertritt die politischen und gesellschaftlichen Interessen von 23 Landesverbänden und 105 jüdischen Gemeinden mit rund 100 000 Mitgliedern. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Uwe Becker
  • Volker Bouffier
  • Zentralrat der Juden in Deutschland
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.